Und Sara sagte: LOL :-)

„Schwanger mit 90? Ich alte Schachtel? Dass ich nicht lache …“, denkt sich Sara und lacht sich ins Fäustchen (Gen 18,12-15). Und auch ihr klappriger Gemahl Abraham, immerhin stolze 100 Jahre alt, kann über Gottes Plan nur müde lächeln (Gen 17,17). Und Gott? Der macht sich nichts aus der Schose und hält einfach sein Versprechen … Und plötzlich haben alle einen echten Grund zum Lachen: Das Kind ist da! Der Name? *zwinkerzwinker* … Isaak, übersetzt: „Gott lächelt“ (Gen 21,3-6). Und die Moral von der Geschicht? Wenn Gott lächelt, warum wir dann nicht? In diesem Sinne hier ein paar Witze, über die Sara und Co problemlos hätten lachen können … ;-)

Bibel-Story

Sagt ein katholischer Priester zu seinem Kollegen: „Meinst, du, wir erleben es noch, dass der Zölibat abgeschafft wird?“ Schüttelt der andere bedächtig seinen Kopf und sagt: „Wir nicht, aber unsere Kinder.“

Ein Missionar wird in der Wüste von einem Löwen bedroht. Da fleht er: „Herr, mach den Löwen fromm!“ Wie er wieder aufschaut, kniet der Löwe vor ihm und sagt: „Komm, Herr Jesus, und sei unser Gast …“

Welches ist die schönste Stadt auf Erden? Erlangen natürlich, denn schon die Bibel sagt: Suchet das Himmelreich zu Erlangen!

Ein Prediger wendet sich Sonntagmorgens zu seiner Gemeinde: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute ist, wir haben genug Geld, um unser neues Missionsprojekt zu finanzieren. Die schlechte ist, es ist noch da draußen in euren Taschen.“

Adam und Eva essen zu Mittag. Plötzlich schreckt Adam auf: „Hey, was ist das da im Salat? Ist das nicht meine neue Sonntagshose?“

Ein Pfarrer hat in den Niederlanden zwei Pfund Kaffee gekauft. Kurz vor der Grenze denkt er sich: Schmuggeln will ich nicht und lügen darf ich nicht. Also klemmt er sich den Kaffee unter die Arme. An der Grenze wird er gefragt: „Na, Hochwürden, haben Sie in Holland was eingekauft?“ „Ja, zwei Pfund Kaffee, aber ich habe ihn unter den Armen verteilt!“

Warum gehen Gottesanbeterinnen nicht in die Kirche? Weil sie Insekten sind!

Ein katholischer Priester und ein Rabbi essen miteinander zu Mittag. Der Priester isst mit Genuss einen Schweinebraten – und fragt dabei den Rabbi: „Rabbi, wann wirst du je so etwas Köstliches wie einen Schweinebraten essen?“ Der Rabbi überlegt kurz, lacht verschmitzt und antwortet: „An Ihrer Hochzeit, Herr Priester.“

Abraham fragt Bebraham, kann ich mal dein (C-)Zebrah ham? Weil Josaphat mein Fahrrad hat! eingesandt von KLARTEX-Leserin Rahel L.

Hast du auch einen Witz auf Lager? Dann pack ihn ein und schick ihn uns per Mail zu. Wir freuen uns drauf!

27.01.2015 //

blog comments powered by Disqus